15.09.2009, Technischer Einsatz, LH 71

Am 15.09.2009 kam am späten Nachmittag ein Mechaniker aus Böhmsdorf mit seinem Fahrzeug auf der LH 71 kurz vor Jagenbach ins Schleudern. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der PKW auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Zwettl.

Die Frontseite war stark demoliert. Ausgetretene Flüssigkeit und abgerissene Fahrzeugteile waren auf der gesamten Fahrbahn verteilt.

Die Einsatzkräfte unter der Leitung von OBI Gerhard Koppensteiner begannen unverzüglich mit der Absicherung der Unfallstelle und dem Bergen des schwer beschädigten PKWs. Nach dem das Auto aus dem Gefahrenbereich geschafft worden war, begannen die Feuerwehrmänner mit dem Reinigen der Fahrbahn. Der Streckendienst der Straßenmeisterei Zwettl wurde seitens der Feuerwehr verständigt und führte die abschließenden Reinigungs- u. Instandsetzungsarbeiten durch. Gegen 18:45 Uhr konnten die Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus Dorf Rosenau einrücken.

%d Bloggern gefällt das: