29.05.2010, Unwettereinsatz in Neusiedl

Am 29.05.2010 rückten 3 Mann unserer Feuerwehr während eines Gewitters zu einem Unwettereinsatz nach Neusiedl aus. Der Kanal des Regenwasserabflusses war verstopft und so konnte das Wasser nicht mehr abfließen. Dadurch droht das Wasser in den Keller bzw. in die Garage des nahen Hauses einzudringen.

Mit Hilfe der Tauchpumpe entnahmen die Kameraden aus dem Hausbrunnen Wasser und speisten damit die TS über 2 C-Schläuche. An diese wiederum schlossen sie eine Kanal- bzw. Wasserspülratte an. Mit diesem System konnten die Feuerwehrmänner nun den Kanal von unten nach oben durchspülen und so von der Verstopfung befreien.

%d Bloggern gefällt das: