02.08.2010, Hochwasser im FF Haus

In der Nacht vom 2. auf den 3. August 2010 eilten meine Kameraden ins Feuerwehrhaus in Dorf Rosenau. Die starken Regenfälle ließen den Verdacht auf eine erneute Überschwemmung des Kellers durch ein Hochwasser in Dorf Rosenau aufkommen.

Beim Eintreffen der Feuerwehrmitglieder standen die Kellerräume bereits 5 cm unter Wasser. Unverzüglich begannen sie mit der Errichtung des Hochwasserschutzes vor dem Kellertor. Mit Hilfe des neuen Stromerzeugers, der die Tauch- und Schlammpumpen betrieb, konnte eine gröbere Überschwemmung des Kellers verhindert werden.

Bemerkenswert ist, dass vor genau einem Jahr in der selben Nacht ebenfalls ein Hochwasser ähnlichen Ausmaßes das FF Haus überschwemmte.

Fotos

%d Bloggern gefällt das: