22.10.2011, Atemschutzsbereichsübung in Jagenbach

Samstagabend beteiligten wir uns mit 2 Trupps an der Atemschutzbereichsübung in Jagenbach. Das Übungsobjekt war das Tischlereigebäude der Firma Schulner. Schon beim Anlegen der Geräte waren wir gefordert, da sich die Temperaturen um den Gefrierpunkt bewegten und bereits die Dunkelheit eingesetzt hatte.

Richtig spannend wurde es aber erst, als es hieß wir müssten eine vermisste Person aus der Tischlerei retten. Das Gebäude war stark verraucht, der Weg zwischen den Geräten und den Brettern war verwinkelt. Doch als eingespieltes Team mit guter Ausrüstung gelang es uns schnell den Jungen zu finden und ins Freie zu bringen.

Weitere Berichte

Vorbereitungsübung

Fotos

%d Bloggern gefällt das: