05.05.2019, Florianisonntag

Am 5. Mai feierten wir traditionell mit den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Rieggers die Hl. Messe zu Ehren des Hl. Florian.

Eine Neuerung im Ablauf führte Pfarrer Florian Giacomelli ein. Erstmals wurden die Probefeuerwehrmänner Richard Lang, Lukas Reisinger, Stefan Etzenstorfer und Daniel Gröblinger schon währender der Hl. Messe angelobt.

Nach der Messfeier hatten die Kommandanten OBI Helmut Fraberger und OBI Wilhelm Tüchler Gelegenheit weitere Kameraden vor den Vorhang zu holen und ihnen öffentlich für ihren Einsatz und ihre Tätigkeit zu danken.

Seitens der FF Rieggers bedankte sich Kdt. Fraberberg bei FM Thomas Danzinger, FM Peter Hoffmann, FM Kevin Fuchs und OLM Ernst Weixlbraun für die erfolgreiche Teilnahme am Funklehrgang.

OBI Helmut Fraberger, FM Thomas Danzinger, FM Peter Hoffmann, FM Kevin Fuchs, OLM Ernst Weixlbraun und BI Florian Fuchs (v.l.n.r.)

Bei OBM Günter Wielander und bei OLM Alexander Renk bedankte er sich für die 25-jährige sowie bei HFM Josef Redl und bei EOBI Willibald Fuchs für die 40-jährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehr- und Rettungswesens.

OBI Helmut Fraberger, OBM Günter Wielander, OLM Alexander Renk, HFM Josef Redl, EOBI Willibald Fuchs und BI Florian Fuchs (v.l.n.r.)

Seites der FF Dorf Rosenau bedankte sich Kdt. Tüchler bei LM Martin Wagner für die 25-jährige sowie bei LM Josef Floh, bei EOBI Gerhard Koppensteiner und bei LM Josef Koppensteiner für die 40-jährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehr- und Rettungswesens.

BI Daniel Eichhorn, LM Martin Wagner und OBI Wilhem Tüchler (v.l.n.r.)
BI Daniel Eichhorn, EOBI Gerhard Koppensteiner, LM Josef Floh, LM Josef Koppensteiner und OBI Wilhem Tüchler (v.l.n.r.)

EBI Werner Eichhorn gratulierte er zur „Verdienstmedaille 2. Klasse des NÖ Landesfeuerwehrverbandes“, die ihm beim diesjährigen Abschnittsfeuerwehrtag verliehen wurde.

BI Daniel Eichhorn, EBI Werner Eichhorn und OBI Wilhem Tüchler (v.l.n.r.)

„Dank und Anerkennung“ sprach das Kommando der FF Dorf Rosenau jenen Kameraden aus, die besonders viele ehrenamtliche Stunden bei der Renovierung des FF Hauses geleistet hatten. Insgesamt wurden über 1400 ehrenamtliche Stunden gearbeitet.

Mehr als 50 Stunden leisteten dabei jeweils LM Alexander Floh, OFM Peter Huber, OVM Manuel Pfeiffer, EHLM Gerhard Pfeiffer, HFM Thomas Koppensteiner, EV Johann Wagner und LM Martin Wagner.

BI Daniel Eichhorn, LM Alexander Floh, EHLM Gerhard Pfeiffer, HFM Thomas Koppensteiner, EV Johann Wagner, LM Martin Wagner und OBI Wilhelm Tüchler (v.l.n.r.)

Ca. 100 Stunden arbeitet jeweils BI Daniel Eichhorn, OFM Christian Koppensteiner, EOBI Gerhard Koppensteiner, HFM Hubert Weber und LM Erwin Weber.

BI Daniel Eichhorn, OFM Christian Koppensteiner, EOBI Gerhard Koppensteiner und OBI Wilhelm Tüchler (v.l.n.r.)

Die „Schallmauer“ von 100 Stunden knackten FM Martin Weber mit 110 Std. und unser „Elektriker“ LM Andreas Wagner mit 170 Std.

BI Daniel Eichhorn, FM Martin Weber und OBI Wilhelm Tüchler (v.l.n.r.)
BI Daniel Eichhorn, LM Andreas Wagner und OBI Wilhelm Tüchler (v.l.n.r.)

Fotos

%d Bloggern gefällt das: