09.04.2018, Brandeinsatz in Rieggers

Am späten Nachmittag des 9. April brach im Keller eines Wohnhauses in Rieggers ein Brand aus. Durch Florian NÖ wurde „B2“ ausgelöst und somit der gesamte Unterabschnitt Schloß Rosenau alarmiert.

Löschleitung

Wir, die FF Dorf Rosenau, legten eine Löschleitung vom nahen Löschteich zum Brandobjekt. Währenddessen rüstete sich ein Trupp mit schwerem Atemschutzgerät aus. Der Trupp lösten anschließend einen Atemschutztrupp ab und rückte über den Keller zum Brandherd im Heizraum vor. Dort wurden die Löscharbeiten fortgesetzt bzw. angebranntes Holz aus dem Lagerraum ins Frei gebracht.

Atemschutztrupp Dorf Rosenau

Die Hausbesitzer hatten den Brand früh erkannt und konnten die Feuerwehr rechtzeitig zu Hilfe rufen, dadurch wurde Schlimmeres verhindert. Verletzt wurde (soweit bekannt) niemand.

Neben den Feuerwehren des Unterabschnittes waren auch die Polizei und das Rote Kreuz vor Ort. Die FF Dorf Rosenau war mit 13 Mann im Einsatz.

Wir bedanken uns bei allen beteiligten Rettungskräften für die gute Zusammenarbeit.

 

Bericht FF Jagenbach

Fotos

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: