30.10.2009, Funkübung in Schweiggers

Für die zweite Funkbereichsübung für unseren Bereich, in diesem Jahr, war dieses Mal die Freiwillige Feuerwehr Schweiggers verantwortlich. Sie wurde am 30. Oktober in Schweiggers durchgeführt. Die Übungsannahme war ein Brand auf dem Gelände der Firma Stangl wo 2 Personen vermisst werden.

Die Feuerwehr Dorf Rosenau nahm mit 4 Mann teil. Neben der allgemeinen Übung der Funkfertigkeiten stand auch dieses Mal die Schulung der neuen digitalen Funkgeräte im Vordergrund, denn diese werden ab 2010 auch im Ernstfall zum Einsatz kommen. Mit ihnen ist eine bessere Kommunikation der verschiedenen Rettungsorganisationen untereinander möglich.

Es stehen dabei zwei Übertragungsmodi zur Verfügung. Im Trunking-Modus erfolgt die Übertragung über einen Sendemast. Damit kann man über weite Strecken funken. Sollte man sich einmal in einem Funkloch (wie z.B. in einem Keller) aufhalten, kann man in den Direkt-Modus wechseln. Dabei erfolgt die Übertragung direkt von einem Gerät zum nächsten. Dadurch ist die Reichweite jedoch stark eingeschränkt.

%d Bloggern gefällt das: